Veranstaltungen:

Aula Heimberg, Schulstrasse 14, 3627 Heimberg

 

 

 

Nächste Veranstaltung:

siehe unter Programm, alle Angaben auf entsprechendem Flyer

KVH Mitteilung

Der Kulturverein freut sich, mit den Lockerungsankündigungen des Lockdowns das Programm 2020 bald wieder aufnehmen zu können. <Les trois Suisse> vom 05.06. konnten wir ins neue Programm 2021 verschieben. Nach der Sommerpause geht’s am 18.09.2020 wieder

los mit den 7 Frauen «les chantelles». Das Schutzkonzept des Veranstaltungsortes liegt vor und weist darauf hin, dass mit den nötigen Schutzmassnahmen des BAG wieder bis 300 Personen eine Veranstaltung besuchen können. Wir werden dafür sorgen, dass sie sich als Gast bei uns wohl und sicher fühlen.

 

Unser Schutzkonzept sieht wie folgt aus:

«Zwischen den Reihen ist der aktuell geforderte Abstand von 1.5 m vorhanden und bei den Sitzplätzen werden nach jeder Buchung automatisch 2 Sitzplätze als Sicherheitsdistanz blockiert.

Somit ist das Tragen einer Maske freiwillig.»

 

Wir freuen uns nach der langen Coronapause wieder kulturelles

Leben nach Heimberg zu bringen und freuen uns auf euren Besuch.

 

Der Vorstand Kulturverein Heimberg

 

Programm 2020

 

 

Online-Ticketvorverkauf

für alle Veranstaltungen siehe ganz unten!

Konzert

les chantelles

Freitag, 18. September 2020, 20.00 Uhr

Vorverkauf ab 3. August 2020 (online siehe ganz unten)

Türöffnung ab 19.15 Uhr

Eintritte E: Fr. 35.– / M+J: Fr. 30.–

Wir sieben jungen Stimmen bezaubern unser Publikum mit mehrstimmigem Gesang entweder

a cappella, mit Klavierbegleitung oder mit unserer dreiköpfigen Hausband. Unser breites Repertoire führt uns quer durch die Musikstile Rock, Pop, Jazz, Klassik und geistliche Musik und reicht inhaltlich

von leichten unterhaltsamen Texten bis hin zur Beantwortung tiefgründiger Lebensfragen.

Wenn es einmal richtig gehaltvoll sein soll,

so engagieren wir unsere musikalische Leiterin Sandrine Kindler-Chanson als Komponistin.

Unsere Shows peppen wir auf mit kurzen tänzerischen und theatralischen Einlagen.

Flyer

Konzert

GEORGE

Samstag, 17. Oktober 2020, 20.00 Uhr

Vorverkauf online kurzzeitig ausgesetzt!

Vorverkauf AEK ab 7. September

Türöffnung ab 19.15 Uhr

Eintritte E: Fr. 45.– / M+J: Fr. 40.–

Flyer

Nachdem Sänger George Schwab fünf Jahre lang mit den Stolen Tunes gespielt hatte, gründete er 1999 seine eigene Band George & Hardcore Troubadours. Nach drei Jahren war die endgültige Besetzung der Band sowie ein Plattenlabel gefunden und das Debütalbum Eifachs Spiel der Musiker, die sich fortan nur noch George nannten, erschien.Nach Wechsel von Management und Plattenfirma hatte die Band mit dem zweiten Album Adrenalin 2006 erste größere Erfolge und kamen erstmals in die Schweizer Albumcharts. In den folgenden Jahren konnten George ihre Popularität immer weiter steigern und das vierte Album Buuregiel, das von Roman Camenzind produziert worden ist, erreichte die Top 10 der Hitparade. Nach Abschluss der Buuregiel-Tour im November 2011 trennte sich George Schwab nach 10 Jahren und 350 Konzerten von der bisherigen Band und gibt seit Frühling 2012 mit neuer Band wieder Konzerte. 

Konzert

Worber Jugendblasorchester

Sonntag, 8. November, 1700 Uhr

Kein Vorverkauf

Türöffnung ab 16.15 Uhr

Eintritt frei, Kollekte

Das Worber Jugendblas­orchester besteht aus rund 50 MusikerInnen im Alter von 12 bis 22 Jahren und steht unter der Leitung von Martin Schranz.

Im Orchester kann jeder Jugendliche mitspielen, der ein Instrument beherrscht und mindestens zwei Jahre lang eine Musikschule besucht hat.

Unser Orchester probt einmal pro Woche. In den Proben bereiten wir uns auf unsere Konzerte vor, die mindestens viermal jährlich stattfinden.

Heimberger Adventsmärit

«Begägnige im Advänt»

Freitag, 27. November, 15.00 bis 21.00 Uhr

Schulstrasse Heimberg

 

Absage des 18. Adventsmärit

von Freitag, 27. November 2020

Der Vorstand des Kulturvereins Heimberg hat an der Sitzung vom 13.08.2020 beschlossen, den diesjährigen Adventsmärit vom 27. November abzusagen.

Die unsichere Entwicklung in Bezug auf den Corona-Virus und die bestehenden strengen Auflagen betreffend Schutzmassnahmen haben uns zu diesem Entscheid bewogen.

Die Umsetzung des Schutzkonzeptes am Märit wäre sehr schwierig gewesen, eine Kontrolle rein illusorisch und die nötige Sicherheit nicht gewährleistet.

Dieses Risiko kann der KVH als Veranstalter des Märits nicht eingehen und nicht verantworten.

Wir hoffen, dass sich 2021 wieder normalisiert und freuen uns auf den Adventsmärit vom nächsten Jahr, der für den 26. November 2021 geplant ist.

Abgesagt

wegen Covid-19

Abgesagt

wegen Covid-19

Kulturverein Heimberg       www.kulturverein-heimberg.ch