top of page

Ein wahrlich bunter Abend mit dem PanOrchester Bern

Das Pan Orchesters Bern vermochte am 6. Mai eine grosse, bunte Gästeschar von jung

bis alt zu begeistern.

Angefangen bei den farbigen Kleidern, die ein buntes Bild auf die Bühne zauberten bis hin

zu den vielfältigen, bunten Melodien aus aller Welt. Die Musikerinnen spielten unter der

Leitung von Freddy Siegfried traditionelle Klänge von Irland über Peru, Bolivien, Kroatien

und Griechenland bis hin zu bekannten Melodien von Céline Dion, Al Bano & Romina

Power, Leonard Cohen und Franz Lehar.

Die Konzertbesucher kamen in den Genuss eines bunten Vielerlei mit verschieden und

differenzierten Klangfarben der gekonnt gespielten Panflöte, Quena, Irishwistle und

Zamponia. Mal mit berührend schlichten und besinnlichen Arrangements, mal mit

elektronisch hinterlegten Beats, die sogar zum Tanzen und Mitsingen einluden.

Alles in Allem ein Abend, der glücklich machte.



142 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abgesagt

bottom of page